Startseite

Mehrwertsteuersenkung - Auswirkungen bei der Gemeindeverwaltung Iffezheim

Seit 01.07.2020 gelten bis zum Jahresende die abgesenkten Mehrwertsteuersätze von 16 % und 5 %. Selbstverständlich wird auch die Gemeinde Iffezheim die Mehrwertsteuersenkung - soweit möglich - an die Bevölkerung weitergeben. Aktuell ist es jedoch so, dass viele Produkte und Dienstleistungen der Gemeinde, welche die Bürgerinnen und Bürger in Anspruch nehmen können, ohnehin nicht mehrwertsteuerpflichtig sind. Insofern kann in diesen Bereichen folglich keine Absenkung erfolgen, ohnehin keine Mehrwertsteuer erhoben wird.
 
Eine Ausnahme bildet hier der Bereich Forst und der Eigenbetrieb der Gemeinde Iffezheim, der die Wasserversorgung und die Hallen (Festhalle, Freilufthalle und Sporthalle bei der Maria-Gress-Schule) abdeckt. Hier werden wir selbstverständlich die Mehrwertsteuersenkung an Sie weitergeben.
 
Entscheidend für die Anwendung des entsprechenden Steuersatzes ist das Datum der Lieferung bzw. Leistungserbringung. Abschluss- oder Rechnungsdatum sind hierfür irrelevant. Bei Teillieferungen oder -leistungen kommt es laut Bundesministerium der Finanzen darauf an, ob diese wirtschaftlich teilbar sind und tatsächlich in Teilleistungen/-lieferungen erbracht wurden.
 
Insbesondere im Bereich der Wasserversorgung gab es zuletzt einige Nachfragen bei der Gemeindeverwaltung und Meldungen der Zählerstände. Bei der Lieferung von Trinkwasser zählt als Lieferungs-/Leistungsdatum das Abrechnungsdatum, welches bei der regulären Jahresabrechnung der 31.12.2020 sein wird. Somit ist der zu diesem Zeitpunkt gültige abgesenkte Mehrwertsteuersatz von 5 % auf die Abrechnung für das gesamte Jahr 2020 anzuwenden.

 

Datenschutz

Kontakt

GEMEINDEVERWALTUNG
IFFEZHEIM
   
Hauptstraße 54
76473 Iffezheim

Telefon / Fax 
+49 (7229) 605-0
+49 (7229) 605-70

E-Mail
gemeinde@iffezheim.de

Nützliche Links

Bürgerinfo-Portal

Datenschutzgrundverordnung

Grundbucheinsichtsstelle

Sanierungskonzept Ortskern II und Gemeindeentwicklungskonzept

Neubaugebiet "Nördlich der Hauptstraße"

Erweiterung Gewerbegebiet

Sonstiges