Startseite

Leistungen

Erziehungsberatung in Anspruch nehmen

Bei häufigen Streitigkeiten zwischen Ihnen und Ihren Kindern können Sie eine Erziehungsberatung in Anspruch nehmen.

Sie soll helfen,

  • zwischen Ihnen und Ihren Kindern wieder eine Gesprächsbasis zu schaffen,
  • Konflikte in der Erziehung zu lösen und
  • weitere schwerwiegende Probleme zu verhindern.

Zuständige Stelle

Das örtliche Jugendamt

Jugendamt ist,

  • wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen: das Landratsamt

Hinweis: Die Städte Konstanz und Villingen-Schwenningen nehmen die Aufgaben als örtlicher Träger der Jugendhilfe selbst wahr.

Psychologische Beratungsstelle Bühl

Persönlicher Kontakt

Christopher Mahn

Leiter Psychologische Beratungsstelle Bühl

Telefon07223 9814-2254
Fax07223 9814-2295
Gebäude Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Raum 33
Stefanie Fath-Oberle

Fachdienst Frühe Hilfen Bühl/südlicher Landkreis

Telefon07223 9814-2254 (Sekretariat)
Fax07223 9814-2295
Gebäude Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Raum 40
Stefanie Fath-Oberle

Ansprechpartnerin STÄRKE

Telefon07223 9814-2283
Fax07223 9814-2295
Gebäude Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Raum 40
Psychologische Beratungsstelle Gaggenau

Persönlicher Kontakt

Rolf Bienwald
Leiter Psychologische Beratungsstelle Gaggenau
Telefon07225 98899-2255
Fax07225 98899-2294
Gebäude Hauptstraße 36b, 76571 Gaggenau
Raum 213
Karin van Roode

Fachdienst Frühe Hilfen Murgtal

Telefon07225 98899-2288
Fax07225 98899-2294
Gebäude Hauptstraße 36b, 76571 Gaggenau
Raum 215
Psychologische Beratungsstelle Rastatt

Persönlicher Kontakt

Johannes Baumann
Leiter Psychologische Beratungsstelle Rastatt
Telefon07222 381-2258
Fax07222 381-2292
Gebäude Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum B0.04
Sylvia England

Fachdienst Frühe Hilfen Rastatt/Umland

Telefon07222 381-2258 (Sekretariat)
Fax07222 381-2292
Gebäude Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum B0.17

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie haben das Gefühl, mit Ihren Kindern nicht mehr zurechtzukommen.

Verfahrensablauf

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei der zuständigen Stelle. Wenn möglich, stimmen Sie ihn mit Ihrem Kind ab und bringen Sie es zum Termin mit. Sie können aber auch alleine kommen.

In diesem Gespräch wird das weitere Vorgehen besprochen.

Kommen die Fachkräfte zur Ansicht, dass zusätzliche Hilfsmaßnahmen nötig sind, können Sie diese beim zuständigen Jugendamt beantragen. Zusätzliche Maßnahmen können beispielsweise sein:

  • Erziehungsbeistand
  • Erziehung in einer Tagesgruppe
  • Sozialpädagogische Familienhilfe

Erforderliche Unterlagen

Für die Erziehungsberatung sind in der Regel keine Unterlagen nötig. Werden bei der Beratung weitere Hilfsmaßnahmen beschlossen, informiert Sie die zuständige Stelle über erforderliche Unterlagen und Nachweise.

Kosten

Für die Erziehungsberatung entstehen Ihnen keine Kosten.

Sonstiges

Erziehungsberatung leisten auch die Erziehungsberatungsstellen.

Vertiefende Informationen

  • Anonymes Online-Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Eltern der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (Fachverband der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstellen)

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausführliche Fassung am 23.09.2019 freigegeben.

 

Datenschutz

Kontakt

GEMEINDEVERWALTUNG
IFFEZHEIM
   
Hauptstraße 54
76473 Iffezheim

Telefon / Fax 
+49 (7229) 605-0
+49 (7229) 605-70

E-Mail
gemeinde@iffezheim.de

Nützliche Links

Bürgerinfo-Portal

Datenschutzgrundverordnung

Grundbucheinsichtsstelle

Sanierungskonzept Ortskern II und Gemeindeentwicklungskonzept

Neubaugebiet "Nördlich der Hauptstraße"

Erweiterung Gewerbegebiet

Sonstiges