Startseite

Erweiterung Biokompostierungsanlage Forlenhof

Informationsveranstaltung zur geplanten Erweiterung der Biokompostierungsanlage

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Biokraftwerk der Südbadischen Kompostierungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (SKV) auf dem Forlenhof in Iffezheim durch die Eggersmann-Gruppe aus Marienfeld (Ostwestfalen) aufgekauft. Der Name SKV bleibt jedoch weiterhin bestehen. Die Eggersmann-Gruppe, die bereits unter anderem Kompostwerke inklusive Biogasanlagen in Gütersloh und Nieheim betreibt, plant nunmehr die Modernisierung und Erweiterung der bestehenden Kompostiertunnel an der Biokompostanlage Iffezheim. So ist neben der Einrichtung einer Kompostlagerfläche insbesondere auch die Umstellung auf ein geschlossenes Rottetunnelsystem vorgesehen. Durch den geplanten Einsatz qualifizierter Rottetunnel mit entsprechender Prozessführung kann künftig eine kontrollierbare Luftführung und damit eine geringere Geruchsemission erzielt werden.
Neben dem Landkreis Rastatt sollen darüber hinaus in Zukunft auch Kompostierungsabfälle aus anderen Landkreisen über die Biokompostanlage abgewickelt werden. Im Wesentlichen soll eine Erweiterung der Behandlungskapazität auf 63.000 Mg/a Bioabfall sowie 5.000 Mg/a Grünabfall erfolgen. Nachfolgend wird die Erweiterungsfläche bildlich dargestellt:
Zur Vorstellung mit anschließender Fragerunde der geplanten Erweiterung laden wir die Bevölkerung recht herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 12.11.2018, um 18:00 Uhr in den Sitzungssaal im Rathaus, Hauptstraße 54 ein.

(Erstellt am 30. Oktober 2018)
 

Kontakt

GEMEINDEVERWALTUNG
IFFEZHEIM
   
Hauptstraße 54
76473 Iffezheim

Telefon / Fax 
+49 (7229) 605-0
+49 (7229) 605-70

E-Mail
gemeinde@iffezheim.de

Nützliche Links

Bürgerinfo-Portal

Datenschutzgrundverordnung

Grundbucheinsichtsstelle

Sanierungskonzept Ortskern II und Gemeindeentwicklungskonzept

Neubaugebiet "Nördlich der Hauptstraße"

Erweiterung Gewerbegebiet

Sonstiges