MENÜ

Neue Blütenpracht für Wildbienen

Insekten brauchen nektarreiche Blüten, um ihr Fortbestehen zu sichern. Pflanzen benötigen die fleißigen Tierchen zur Bestäubung, Fruchtbildung und Vermehrung. Weil unter anderem immer mehr Flächen betoniert oder zu Steingärten umfunktioniert werden, ist das ökologische Gleichgewicht ins Wanken geraten. "Das Artensterben ist bei Insekten leider nachweisbar und für die Menschheit mindestens ebenso gefährlich wie der Klimawandel", sagt Sandra Klingler, Nachhaltigkeitsmanagerin der Erdgas Südwest.
 
Auch Wildbienen sind gefährdet. Daher hat die Firma Erdgas Südwest GmbH 2014 das Projekt "BlühOase" ins Leben gerufen. Seit dem vergangenen Jahr besteht nun die Kooperation zwischen der Gemeinde Iffezheim und dem Unternehmen, sodass nun Fünf-Gramm-Samentütchen an Bürgerinnen und Bürger verteilt werden können. So kann ein Quadratmeter Ihres heimischen Gartens erblühen! Dafür wird bestenfalls im Frühjahr der Boden bereitet und das Saatgut zwischen Mai und Juni locker ausgesät.

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Erdgas Südwest GmbH verteilen wir das einjährige Saatgut. Die Samentütchen liegen im Bürgerbüro sowie in der Iffothek zu den gewohnten Öffnungszeiten zur kostenlosen Abholung bereit.

Top